Nordic-Walking

Nordic-Walking ist eine Variante des Walkings und ähnelt in seinem Bewegungsablauf der klassischen Technik des Skilanglaufens. Es ist eine einfache und gelenkschonende Methode, um den gesamten Körper zu trainieren und somit das allgemeine Wohlbefinden zu steigern. Der Stockeinsatz erhöht die Effizienz dieses Ausdauertrainings für jedermann. Daraus resultiert eine Verbesserung der Stoffwechselprozesse und eine Aktivierung des Herz-Kreislauf-Systems. Da bis zu 85% der gesamten Skelettmuskulatur im Einsatz sind, kommt es zusätzlich zu einem Muskeltraining des ganzen Körpers.

Vor allem weil Nordic-Walking leicht erlernbar und überall durchzuführen ist, eignet es sich nahezu für alle Altersklassen – besonders auch für Menschen mit Einschränkungen an Fuß-, Knie-, Hüftgelenken und an der Wirbelsäule.

Angeleitet durch unsere speziell ausgebildeten Therapeuten, bieten wir Nordic-Walkingkurse für Anfänger und Fortgeschrittene an. Diese Kurse werden als Präventionsmaßnahme von den gesetzlichen Krankenkassen im Sinne des §20 SGB V in der Regel anerkannt und bezuschusst.

Im Anfängerkurs gehört die Vermittlung der richtigen Technik genauso zu den Inhalten wie das Erlernen von begleitenden Dehn- und Kräftigungsübungen. Komplettiert wird die Praxis durch theoretisches Wissen um die passende Kleidung, sportgerechte Ernährung und die Philosophie des Nordic-Walkings.

Aufbauend auf das Erlernte, wird der Schwerpunkt im Fortgeschrittenenkurs auf die Umsetzung im welligen Terrain gesetzt. Neue Techniken wie Sprünge am Berg, Funlauf oder Nordic-Jogging ergänzen das Training im Teutoburger Wald.

Stöcke werden von uns zur Verfügung gestellt.

Schauen Sie sich unser aktuelles Kursprogramm an und melden sich hier an.